reflections

Dinge die die Welt nicht braucht: Bofrost

Bofrost ist eine Organisation, die existiert, seit es alte Menschen gibt. Man liefert diesen Essen direkt vor die Haustür und versucht, die "Ich-will-den-alten-Säcken-doch-nur-Gutes-tun" Fassade nicht einbröckeln zu lassen.

Der Bofrostmann fährt im speziell für jenes Metier angefertigten Bofrost-Wagen vor. Diese Wägen sehen alle gleich aus, es gibt nur eine einzige Version. Das einzig Verschiedene an den Fahrzeugen ist das Kennzeichen und mit Abstrichen der Fahrer.   Das Essen ist hinten gelagert, vorne ist die enge Fahrerkabine. Die praktische Containerform lässt es zu, dass schon der Container mit dem Essen drin in einem Vorgang am Fließband produziert werden kann. Dann wird er nur noch aufs Auto gepackt und los gehts zum alten Volk.

Die Fahrer sehen, wie davor schon beschrieben, auch alle gleich aus. Man muss lächeln können und höflich sein, aber darf keine zu hohe Intelligenz besitzen, aber auch keinen erzdummen Eindruck machen (was verhältnismäßig selten ist). 

Hinter dieser Hülle befindet sich jedoch ein zutiefst böser Kern. Kinder, die zum Beispiel sich einen Schabernack erlauben wollen und trotz den Warnungen der Eltern bei Bofrost Essen bestellen, obwohl sie minderjährig sind und das nicht dürfen, werden von den Bofrostmännern gefressen. Auch stehlen die Bofrostmänner den Senioren Schmuck und Silberlöffelchen oder nennen einen zu hohen Preis und zweigen das Überteuerte ab. Egal, Hauptsache Autofahren können.

Die Kunden sind alle über 60 (außer Kinder, die sich einen Telefonscherz erlauben und danach vom Bofrostmann gefressen werden) und brauchen Essen. Sie können nicht mehr selbst einkaufen gehen oder wollen nicht. Deshalb gehen sie ans Telefon und bestellen nach mehreren Versuchen etwas zu essen. Meist bekommen sie nicht das, was sie bestellt haben (aufgrund Sprachbarrieren), aber da sowieso alles gleich schmeckt, macht es ihnen nichts. Sie kaufen regelmäßig und schieben somit Bofrost Geld in den Arsch, das dem 1000fachen der Produktionskosten entspricht (Fleischabfall kostet nicht viel.), ohne es zu wissen.

 

24.12.08 19:51

Letzte Einträge: SUPPORT., SCAREEED., it's a list of revenge., Ich liebe mein Gehirn, ALANA

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung